Lesung mit Netenjakob in den Herbst verlegt

Veröffentlicht: Samstag, 05. Februar 2022 Geschrieben von Detlef Lang
Moritz Netenjakob: Comedian und Autor. FOTO: BRITTA SCHÜSSLING
Moritz Netenjakob: Comedian und Autor. FOTO: BRITTA SCHÜSSLING

Uslar – Der Literatur- und Kunstkreis Uslar teilt mit, dass die für Freitag, 18. Februar, geplante Lesung mit dem Comedian Moritz Netenjakob coronabedingt ausfallen muss.

Der Vorstand des Kulturvereins will die Veranstaltung in den Herbst verlegen und befindet sich dazu im Gespräch mit der Agentur des bekannten Künstlers. Der Ausweichtermin dieser bereits zwei Mal verschobenen Veranstaltung wird rechtzeitig bekannt gegeben, schreibt Vorsitzender Ralf Jasper.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in der Touristik-Information zurückgegeben werden.

Als nächste Veranstaltungen plant der Literatur- und Kunstkreis einen Auftritt der A-cappella-Formation „Herzen in Terzen“ am 25. März sowie den Nachholtermin mit dem Göttinger Symphonieorchester am 21. April. Der Vorstand hofft, dass sich die Corona-Situation bis dahin soweit entspannt hat, dass diese Veranstaltungen dann planungsgemäß stattfinden können, heißt es. fsd

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 05. Februar 2022

Zugriffe: 353