Gastspiel der Spätzünder auf 2021 verschoben

Veröffentlicht: Mittwoch, 10. Juni 2020 Geschrieben von Detlef Lang

Uslar – Der Literatur- und Kunstkreis Uslar muss auch seine nächste Veranstaltung absagen. Geplant war ein Auftritt der Berliner Theatergruppe „Die Spätzünder“ mit dem Stück „Eine Frau wird erst schön in der Küche“ am Samstag, 20. Juni, in der Hardegser Burg und am Sonntag, 21. Juni, im Gasthaus Johanning in Eschershausen.

Diese Veranstaltungen finden nun aufgrund der noch immer besonderen aktuellen Situation nicht statt. Der Literatur- und Kunstkreis ist aber weiterhin mit der Berliner Gruppe in Verbindung und plant den Auftritt nun genau um ein Jahr versetzt am 19. und 20. Juni 2021 an denselben Veranstaltungsorten.

„Für die kulturelle Arbeit ist diese Zeit natürlich besonders schwer“, heißt es seitens des Literatur- und Kunstkreises, „aber den Gästen von Kulturveranstaltungen soll neben Unterhaltung und Vergnügen natürlich auch ein höchstmögliches Maß an Sicherheit geboten werden“, lässt der Verein verlauten.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für 2021, indem die ausgefallenen Veranstaltungen nachgeholt werden sollen: Die Lesung mit Schriftsteller Max Goldt wurde bereits auf den 27. November verschoben und ins Forum des Gymnasium Uslar verlegt, um die Abstandsregelungen im Publikum gewährleisten zu können. zrj

Zugriffe: 89