Lesung im Friseursalon

Veröffentlicht: Freitag, 20. Oktober 2023 Geschrieben von Detlef Lang

Ulrike Dotzer stellt beim Literaturherbst die Geschichte einer Friseurfamilie vor

Ulrike Dotzer liest im Friseursalon Andreas Hair Design in Schoningen. FOTO: BURKHARDT HELLWIG
Ulrike Dotzer liest im Friseursalon Andreas Hair Design in Schoningen. FOTO: BURKHARDT HELLWIG

Schoningen – Seit Jahren produziert Ulrike Dotzer als Journalistin und Fernsehredakteurin für den Norddeutschen Rundfunk packende Dokumentationen. Nun erzählt sie in ihrem Roman „Goldener Boden“ über drei Generationen hinweg die Geschichte einer Friseurfamilie. So wird die Lesung von Ulrike Dotzer beim Göttinger Literaturherbst angekündigt. Es ist eine besondre, weil es einen passenderen Ort als den Friseursalon Andreas Hair Design in Schoningen nicht geben könnte, heißt es vorab.

Termin ist am Samstag, 28. Oktober, ab 19 Uhr in dem Salon Am Pampelhans 6. Ulrike Dotzer lässt ihr Publikum dabei tief eintauchen in das Leben einer Familie, deren Existenzgrundlage es ist, Menschen schöner zu machen, steht in der Vorankündigung: „Dabei schildert die Autorin die Höhen und Tiefen eines von Auswanderung, Rückkehr und Neubeginn geprägten Lebens vom Nationalsozialismus bis in die Nachkriegszeit und reflektiert damit mehr als nur das Schicksal einer einzigen Familie.“ Und so blicke man mit ihnen und ihren Kundinnen in den Spiegel und tauche tief ein in spannende Biografien.

Bei Andreas Hair Design, dem Traditionsfriseur in Uslar, präsentiert Dotzer ihren Roman im Gespräch mit der Journalistin Gudrun Porath (Allershausen), unter anderem bekannt als Mitarbeiterin der HNA Sollinger Allgemeine.

Der Göttinger Literaturherbst, Niedersachsens größtes Literaturfestival, bringt in diesem Jahr vom 21. Oktober bis zum 5. November in 84 Veranstaltungen an 37 Spielstätten Starautoren nach Göttingen und Südniedersachsen. Seit vielen Jahren finden unter dem Motto „Herbst in der Region“ hochkarätige Veranstaltungen im Göttinger Umland statt, von Hann. Münden über Uslar, Northeim, Einbeck und Duderstadt bis Osterode. Bereits im vierten Jahr in Folge ist das Festival nicht nur live im Saal, sondern auch digital zu erleben. Über 60 Veranstaltungen stehen mit nur einem On-Air--Ticket zu 23 Euro bis Ende November als Streams in hoher Bild- und Tonqualität zur Verfügung.

Eintrittskarten und Informationen gibt es unter literaturherbst.com sowie bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland. Mehr Informationen zum Online-Angebot sind auf der Seite literaturherbst-on-air.com zu finden.

Für die Lesung im Friseursalon Andreas Hair Design in Schoningen sind Karten ab 17 Euro auch in der Touristik-Information (Lange Straße 1) und im Tui-Travelstar-Reisebüro Bode (Wiesenstraße 27) erhältlich. fsd

Quelle: HNA - Sollinger Allgemeine vom 20. Oktober 2023

Zugriffe: 833