Herzlich willkommen beim Literatur- und Kunstkreis Uslar

Erfahren Sie mehr über den Verein und unsere Aktivitäten.

Haben Sie Fragen zum Verein oder zu Veranstaltungen? Dann kontaktieren Sie uns.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seiten.

 

Unsere nächste(n) Veranstaltung(en)

Suche

08
Mär
2019
Freitag, 8. März 2019 20:00
Forum Gymnasium Uslar - Uslar, Deutschland
Deutschlands dienstälteste Girlgroup ist wieder unterwegs mit A-cappella-Schlager aus den fünfziger und sechziger Jahren und eigenen Kompositionen mit bunten Kleidern und Hosen, rosa Schleifen und [...]
14
Mär
2019
Donnerstag, 14. März 2019 09:00 - 11:00
Grundschule Uslar - Uslar, Deutschland
Mira hat eine Rechtschreibschwäche, oder besser: Linkslesestärke. Das mit den Borten und Wuchstaben ist für sie so eine Sache. Als nebenan ein Mädchen neu einzieht, denkt Mira, die Freundin fürs Leben [...]

Powered by iCagenda

Letzter Beitrag

Literatur von der Kanzel

Auftritt von Kritiker Denis Scheck in der Literaturtankstelle

VON GUDRUN PORATH

Bestsellerlisten sind ein semantisches Missverständnis: Literaturkritiker Denis Scheck (links), hier mit Ralf Jasper vom Literatur- und Kunstkreis, warnte davor, Bestseller mit einem guten Buch gleichzusetzen. Dabei handele es sich vielmehr um die am häufigsten verkauften Bücher. Alle vorgestellten Bücher des Abends präsentierte Monika Volle auf einem Extra-Büchertisch. FOTO: GUDRUN PORATH
Bestsellerlisten sind ein semantisches Missverständnis: Literaturkritiker Denis Scheck (links), hier mit Ralf Jasper vom Literatur- und Kunstkreis, warnte davor, Bestseller mit einem guten Buch gleichzusetzen. Dabei handele es sich vielmehr um die am häufigsten verkauften Bücher. Alle vorgestellten Bücher des Abends präsentierte Monika Volle auf einem Extra-Büchertisch. FOTO: GUDRUN PORATH

Sohlingen – An diesem Abend predigte kein Pastor von der Kanzel, sondern ein Literaturkritiker. Mit Denis Scheck hatte der Literatur- und Kunstkreis Uslar Deutschlands wohl aktuell bekanntesten und bedeutendsten Kritiker in die voll besetzte „Literaturtankstelle“, die Sohlinger Kapelle, geholt.

Weiterlesen ...